Die NEUE ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH sucht ab sofort in Vollzeit/ Teilzeit möglich:

Fachliche Anleitung im Stadtteilservice

Auf diese Stelle online bewerben

Die NEUE ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH ist eine Einrichtung der Diakonie und Mitglied im Diakonischen Werk der Ev. Kirche im Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. Unser Auftrag besteht darin, Arbeitssuchende, insbesondere Langzeitarbeitslose, bei der Entwicklung neuer beruflicher Perspektiven zu begleiten. Die NEUE ARBEIT unterstützt diese Menschen durch Beratung, Beschäftigung, Qualifizierung und Vermittlung im Engagement für ihre berufliche Zukunft.

Kontakt

Fachbereich:
Beschäftigung
Ansprechpartner:
Personalleiterin Yvonne Kubus
Telefon: 0201 89413-17
Fachbereichsleiterin Frau Sonja Gordon
Telefon: 0201 28038 37
Abteilungsleiterin Frau Petra Waleczek
Telefon: 0201 28038 13
Bewerbungsanschrift:
NEUE ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH
Personalverwaltung
Am Krausen Bäumchen 132
45136 Essen
Wegbeschreibung:
PKW Öffentlicher Nahverkehr Standort (Google Maps) Routenplaner (Google Maps)
Stellennummer:
138
Bitte geben Sie bei einer schriftlichen Bewerbung unbedingt die Stellennummer mit an.

Ihre Aufgaben:
Arbeitsanleitung von Arbeitssuchenden im Beschäftigungsfeld des Stadtteilservices
Arbeitsanleitung mit der Zielsetzung der Integration von langzeitarbeitslosen Menschen in den Arbeitsmarkt
Fachgerechte Ausführung von Arbeiten im Beschäftigungsfeld

  • Fachpraktische und –theoretische Unterweisung
  • Unterweisungen im Arbeitsschutz und Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen
  • Sicherstellung von betrieblichen Qualitätsstandards
  • Interne und externe Kooperation sowie Kundenkontakte
  • Dokumentation von Arbeitsergebnissen und Arbeitsabläufen
  • Organisation der Arbeitsabläufe von Arbeitsgruppen
  • Beurteilung der Fach- und Schlüsselqualifikationen als Beitrag zur Gesamtbeurteilung der langzeitarbeitslosen Menschen

Fachliche Schwerpunkte im Stadtteilservice
  • Anleitung der Teilnehmenden bei der Erbringung von sozialen Dienstleistungen vorwiegend in Haushalten, z.B. Begleitung bei Spaziergängen und bei kleineren Einkaufen, Unterhaltung, Gesellschaftsspiele
  • Unterstützung ehrenamtlicher Helfer bei Einsätzen wie Mittagstisch und Seniorennachmittage
  • Sicherstellung von Qualität der Dienstleistungen
  • Anleitung der Assistenzkoordinatoren bei der Organisation der Einsätze und bei Verwaltungsaufgaben,
  • Sicherstellung reibungsloser Arbeitsabläufe
  • Sicherstellung der Einhaltung der Richtlinien vor Ort (Abgrenzung zu anderen Dienstleistungen, Bedürftigkeit der Haushalte)
  • Anwesenheitskontrolle und Urlaubsplanung
  • Zuarbeit für Berichtserstellung (Kundenstruktur und -statistik)


Ihre Abteilung:
Der Stadtteilservice innerhalb der Abteilung Stadtteildienste der NEUE ARBEIT der Diakonie ist ein unentgeltlicher Besuchs- und Begleitdienst für hilfebedürftige alte und behinderte Menschen, sowie Eltern in Notlagen. Der Stadtteilservice mit seinen qualifizierten Fachanleiter/innen setzt da an, wo bei Pflegekassen und anderen öffentliche Stellen finanzielle Hilfen nicht mehr vorgesehen sind und die Betroffenen entsprechende Dienste auf Grund zu niedriger Einkünfte nicht bezahlen können. Sollten weitergehende Unterstützungsbedarfe (Pflege, Betreuung etc.) entstehen, wird an die „Pflegestützpunkte“ der Stadt Essen vermittelt. Außerdem steht der Stadtteilservice Initiativen in den Stadtteilen als Ergänzung zu ehrenamtlich Tätigen zur Seite.



Ihr Profil:
  • abgeschlossene Ausbildung in einem sozialpflegerischen Beruf
  • pädagogische Zusatzqualifikation wünschenswert: Arbeitspädagogik, Ausbildereignungsprüfung, berufliche Weiterbildung zur Praxisanleitung-Pflege
  • Kenntnisse über finanzierte Leistungen aus dem Pflegebereich von Vorteil
  • Berufserfahrung in der Altenpflege
  • Berufserfahrung in der Beschäftigungsförderung und beruflichen Erwachsenenbildung von Vorteil
  • Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit sowie ausgeprägte Teamfähigkeit
  • hohe Kunden- und Dienstleistungsorientierung
  • hohe soziale Kompetenz im Umgang mit der Zielgruppe
  • hohes Maß an Organisationsfähigkeit
  • eigenständiges, zielorientiertes und effektives Arbeiten
  • Erfahrungen im Dokumentationswesen
  • gute EDV – Kenntnisse (Excel und Word)


Sozialleistungen der NEUE ARBEIT:
  • Entgelt gemäß BAT-Kirchliche Fassung für Mitarbeiter/-innen in Qualifizierungs- und Beschäftigungsgesellschaften
  • Kirchliche Zusatzversorgungskasse Rheinland-Westfalen
  • Jahressonderzahlung
  • Kinderzulage
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsangebote
  • finanzielle Unterstützung von gesundheitsfördernden Maßnahmen
Entgeltgruppe:
S 3 (Eingangsstufe - 2.769,87 € / Erfahrungsstufe 1 - 2.906,79 €)
ACK-Zugehörigkeit:
Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK) wird vorausgesetzt.
Stellenumfang / Arbeitszeit:
Vollzeit/ Teilzeit möglich
zu besetzen ab:
sofort
Befristung:
Befristet auf 2 Jahr

Auf diese Stelle online bewerben