Die NEUE ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH sucht ab 01.08.2019 in Teilzeit (27 Stunden):

Lehrkraft Deutsch (Integrations- und Alphakurse / berufsbezogene Deutschkurse B1,B2,C1) (m, w, d)

Auf diese Stelle online bewerben

Die NEUE ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH ist eine Einrichtung der Diakonie und Mitglied im Diakonischen Werk der Ev. Kirche im Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. Unser Auftrag besteht darin, Arbeitssuchende, insbesondere Langzeitarbeitslose, bei der Entwicklung neuer beruflicher Perspektiven zu begleiten. Die NEUE ARBEIT unterstützt diese Menschen durch Beratung, Beschäftigung, Qualifizierung und Vermittlung im Engagement für ihre berufliche Zukunft.

Kontakt

Fachbereich:
Qualifizierung
Ansprechpartner:
Personalleiterin Yvonne Kubus
Telefon: 0201 89413-17
Abteilungsleiterin Frau Katrin Döhmen
Telefon: 0201 507166 17
Abteilungsleiterin Frau Dr. Andrea Dahme-Zachos
Telefon: 0201 28038 804
Bewerbungsanschrift:
NEUE ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH
Personalverwaltung
Am Krausen Bäumchen 132
45136 Essen
Wegbeschreibung:
PKW Öffentlicher Nahverkehr Standort (Google Maps) Routenplaner (Google Maps)
Stellennummer:
147
Bitte geben Sie bei einer schriftlichen Bewerbung unbedingt die Stellennummer mit an.

Ihre Aufgaben:
  • Unterrichtstätigkeit in Integrationskursen und ggf. in berufsbezogenen Deutschkursen (DeuFöV)
  • alle administrativen und organisatorischen Aufgaben im Rahmen eines Kurses
  • Beratung und Information von Sprachkursinteressenten
  • Durchführung von Einstufungstests
  • Lernerfolgskontrollen und Beurteilung von Teilnehmenden

Ihre Abteilung:
Zum Angebot der NEUE ARBEIT zählen allgemeine Integrationskurse und Integrationskurse mit Alphabetisierung. Im Bereich der berufsbezogenen Deutschkurse führt die NEUE ARBEIT seit 2016 Kurse im Rahmen der berufsbezogenen Deutschförderung (DeuFöV) durch. Die Deutschkurse finden sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag dezentral in verschiedenen Stadtteilen statt, um der Zielgruppe kurze Wege zum Kursort zu ermöglichen.

Ihr Profil:
  • abgeschlossenes pädagogisches Fachhochschul-/Hochschulstudium vorzugsweise Lehramt (Deutsch), Germanistikstudium - alternativ: abgeschlossenes Fachhochschul-/Hochschulstudium mit mindestens einjähriger pädagogischer Erfahrung oder pädagogischer Grundqualifizierung
  • eine BAMF-Zulassung ist unerlässlich; eine Zulassung für das Unterrichten in Alphabetisierungskursen erwünscht
  • Erfahrungen im Bereich Integrationskurse
  • Erfahrungen in der Erwachsenenbildung
  • organisatorische und administrative Fähigkeiten
  • umfassende kommunikative Kompetenzen (Moderation, Gesprächsführung, Konfliktlösungsstrategien)
  • hohe Kundenorientierung
  • ausgeprägte Teamfähigkeit
  • hohe Flexibilität und Belastbarkeit
  • EDV-Kenntnisse

Wünschenswerte Zusatzqualifikationen:
  • abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Soziale Arbeit oder Pädagogik
  • Grundkenntnisse im arbeitsmarktpolitischen Vermittlungs- und Qualifizierungsbereich
  • mehrjährige Erfahrung in der interkulturellen Arbeit
  • Qualifikationsnachweise über interkulturelle pädagogische Kompetenzen
  • Erfahrungen im Bereich Flucht und Asyl
  • Erfahrungen im Sprach-Coaching
  • Loyalität gegenüber Evangelischer Kirche und Diakonie und die Bereitschaft an der glaubwürdigen Erfüllung diakonischer Aufgaben mitzuwirken


Sozialleistungen der NEUE ARBEIT:
  • Entgelt gemäß BAT-Kirchliche Fassung für Mitarbeiter/-innen in Qualifizierungs- und Beschäftigungsgesellschaften
  • Kirchliche Zusatzversorgungskasse Rheinland-Westfalen
  • Jahressonderzahlung
  • Kinderzulage
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsangebote
  • finanzielle Unterstützung von gesundheitsfördernden Maßnahmen
Entgeltgruppe:
BAT-KF (27 Std./W): S 4 - Eingangsst.: € 2.102,19 ; Erfahrungsst. 1: € 2.206,70
Stellenumfang / Arbeitszeit:
Teilzeit (27 Stunden)
zu besetzen ab:
01.08.2019
Befristung:
Befristet auf 2 Jahre

Auf diese Stelle online bewerben